Schlagerradio Westkapelle / dein Urlaubssender

Die Geschichte von Westkapelle

…von der Entstehung bis Heute

Die Geschichte von Westkapelle in Holland wird präsentiert von Radio Westkapelle – Dein Urlaubssender

Westkapelle hat eine lange Geschichte. Heute ist Westkapelle ein kleiner Badeort direkt am Strand an der westlichen Spitze der Halbinsel Walcheren in der holländischen Provinz Zeeland. Seit 1997 gehört Westkapelle zur Gemeinde Veere und hat ca. 2600 Einwohner. Ob eine Ferienwohnung ein Ferienhaus oder doch lieber Urlaub mit dem eigenen Camper auf einem Campingplatz, in der Gemeinde Veere findet jeder seine passende Unterkunft für den wohlverdienten Urlaub.

Wellenbrecher am Strand
Wellenbrecher gehören zur Geschichte von Westkapelle – Danke an Nils G.

Westkapelle auf Walcheren in Zeeland wird durch einen Deich vor dem Meer geschützt. Nördlich liegt Domburg. In Richtung Süden erreicht man Zoutelande über die höchsten Dünen der Niederlande

die Geschichte von Westkapelle

1071 wurde Westkapelle bereits urkundlich benannt. Etwa 150 Jahre später erhält das Fischerdorf das Stadtrecht. Aufgrund der ständigen Bedrohung der schützenden Dünen durch Wind und Meer entschloss man sich 1432 bis 1470 einen schützenden Deich sowie eine neue Kirche südöstlich des Ortes zu errichten. Erst später schloss sich die Bebauung wieder an die neue Kirche an und das Dorf erstreckte sich zwischen dem neuen Deich und der Kirche. 

Der Leuchtturm von Westkapelle

Am Anfang hatten die Einwohner noch von der Fischerei gelebt, ab 1540 wurde der Deichbau ihre Haupterwerbsquelle. Im Zusammenhang mit dem wirtschaftlichen Aufschwung entstand eine Hallenkirche. Heute ist nur noch der Kirchturm übrig geblieben. Dieser wurde zum Leuchtturm umfunktioniert. Im Achtzigjährigen Krieg wurde die Willibrorduskirche verwüstet und verfiel in den folgenden Jahrzehnten. Nach einem durch ein erstes, einfaches Leuchtfeuer entfachten Brand wurde das noch einmal instandgesetzte Mittelschiff dann endgültig zerstört. Der erhaltene Backsteinturm dient seitdem als Leuchtturm. 

Hund am Strand von Westkapelle
Hund am Strand von Westkapelle – Danke an Nils G.

…die Zerstörung des Dorfes

Am 3. Oktober 1944 wurde der südliche Seedeich vor Westkapelle durch britische Bomben der Alliierten zerstört, um durch die folgende Überflutung die deutschen Besatzungstruppen handlungsunfähig zu machen. Bei diesem Angriff zur Befreiung der Niederlande verloren 176 Einwohner ihr Leben. Das Dorf wurde hierbei durch die Bomben und das einströmende Seewasser fast vollständig zerstört. Am 1. November 1944 landen die alliierten Truppen im Rahmen der Schlacht an der Schelde unter anderem mit Sherman-Tanks südlich und nördlich des entstandenen Deichdurchbruchs. Eines dieser Landungsfahrzeuge steht heute als Monument zur Befreiung der Niederlande auf dem Deich nahe dem Polderhuis Museum.

…der Deich 

Blick von der Düne auf das Museum Polderhuis - hier gibt es die Geschichte über Westkapelle
Blick von der Düne auf das Museum Polderhuis / hier gibt es die Geschichte von Westkapelle – Danke an Nathalie W.

Erst mehr als ein Jahr später, am 12. Oktober 1945, konnte der Deich abgedichtet werden. Hierbei wurden verschiedene Landungsboote der Alliierten aus der Schlacht in der Deichöffnung versenkt und mit Steinen verfüllt. Danach konnte mit dem Wiederaufbau des Dorfes begonnen werden. Heute erhalten sind nur noch Häuser, die über dem Meeresspiegel standen und so nicht mit Salzwasser überflutet wurden.
Als Beispiele sind einige Häuser gegenüber dem Markt an der Zuidstraat zu nennen. Hier wohnte die niederländische Fotografin Neeltje Flipse-Roelse, die aus ihrem Dachfenster zahlreiche Bilder der deutschen Besatzer machte. Einige dieser Fotografien werden heute im Polderhuis Museum gezeigt.

der Kreek

Ein bis heute sichtbares mahnendes Überbleibsel des Zweiten Weltkrieges ist am westlichen Dorfrand zu sehen, der sogenannte Kreek – ein mit Brackwasser gefüllter kleiner See, der heute als Erholungsgebiet und Anglergewässer dient.

mein privates Video über das kleine Paradies Westkapelle

Die Geschichten des Ortes, der Deicharbeiten und insbesondere der Kriegsereignisse wird anschaulich – auch in deutscher Sprache – im Polderhuis-Museum präsentiert.

Mehr über Westkapelle !!!