Schlagerradio Westkapelle / dein Urlaubssender

Touristen dürfen ab Montag (30.03.2020) nicht mehr in Zeeland bleiben


Hotels, Campingplätze und Ferienparks schließen, Strandhäuser dürfen nicht gebaut werden

27.03.2020 – 20:20h …
Kein Tourist darf ab Montag in Zeeland übernachten, sei es auf dem Campingplatz, im Ferienpark, auf einer Vergnügungsyacht oder in seinem eigenen Zweitwohnsitz. 

Der Vorsitzende der Sicherheitsregion Zeeland hat am Freitag die Notstandsverordnung erlassen, um unnötigen Druck auf die Krankenhausversorgung in der Provinz zu vermeiden. In den Krankenhäusern ist noch Platz. Zeeland arbeitet derzeit daran, die Anzahl der Betten zu erhöhen. Platz in Pflegeheimen wird ebenfalls berücksichtigt. Joke Gaemers, Direktor für öffentliche Gesundheit, erwartet im Mai den Höhepunkt der Koronapatienten in der Provinz.

Saisonarbeiter Ausnahme

Für eine Reihe von Personen wurde eine Ausnahme vom Verbot gemacht, in einem Ferienhaus, Hotel oder Wohnwagen zu bleiben. Dies betrifft Saisonarbeiter, Menschen, die aufgrund persönlicher Umstände dort leben, und Menschen, die aus „nicht erholsamen“ Gründen in einem Hotel schlafen. “Zeeland hat eine besondere Position mit einer relativ großen Anzahl von Touristen im Vergleich zur Gesamtbevölkerung”, erklärte der Vorsitzende der Sicherheitsregion, Jan Lonink, die Entscheidung. 

Er kündigte am  Montag die Einführung der  Notstandsverordnung an . Zu dieser Zeit wurden nur Campingplätze und Ferienparks erwähnt. Aber viele Touristen haben ihr eigenes Ferienhaus in Zeeland oder mieten einen Aufenthalt über Airbnb. Aus diesem Grund wurde ein vollständiges Verbot  von touristischen Übernachtungen gewählt  . 

Die Höhe der Geldbuße ist noch nicht bekannt

Polizei und Boas werden die Einhaltung des Verbots von Touristenunterkünften überwachen. Die Staatsanwaltschaft muss noch eine Entscheidung über die Höhe der Geldbuße treffen, wenn ein Vermieter oder Tourist gefasst wird. “Es ist eine weitreichende, aber klare Entscheidung”, sagte Lonink. “Es ist einfacher, die Regulierung später, wenn möglich, zu lockern, als weiter zu skalieren. 

Genug Zeit um ganz in Ruhe abzureisen

Das Verbot wird erst nach dem Wochenende in Kraft treten, um den Touristen nun die Möglichkeit zu geben, ruhig abzureisen. Ab sofort gilt ein Verbot des Baus von Schlaf- und Strandhäusern. In seiner Erklärung fügt das  VRZ hinzu, dass es versteht, dass diese Maßnahmen den Tourismussektor schädigen, “aber wirtschaftliche Schäden können repariert werden, Gesundheitsschäden sind irreparabel”.

Die Maßnahmen wurden mit Zustimmung aller Bürgermeister und nach Rücksprache mit dem Freizeitsektor ergriffen. Einzelne Gemeinden können nicht davon abweichen. Zeeland ist nicht die einzige Region, in der Touristen verboten sind. Twente war der erste am Donnerstag, der die Campingplätze und Ferienparks aus demselben Grund wie Zeeland schloss: Angst vor übermäßigem Druck auf die Gesundheitsversorgung. Weitere Sicherheitsregionen folgten im Laufe des Freitags.

#WirBleibenZuhause #WirSehenUnsWieder

…bleiben Sie gesund